Individuelle Rechtschreibförderung in den Klassen 5-7

Kooperation mit der Universität Münster

In den Klassen 5 bis 7 unterstützen wir mithilfe des Lernservers der Universität Münster Schülerinnen und Schüler, die aus unterschiedlichen Gründen, z.B. aufgrund einer Lese-Rechtschreibschwäche (LRS), Probleme mit der Rechtschreibung haben. Aufgrund einer individuellen Fehlerdiagnostik und Fehleranalyse bauen die Schülerinnen und Schüler unter der Anleitung eines Deutschlehrers mithilfe von Materialien, die auf die individuellen Fehlerschwerpunkte jedes Schülers zugeschnitten sind, im Rahmen einer AG-Stunde ihr grammatisches Regelwissen auf, schließen Wissenslücken und beseitigen damit ihre Fehler in der Rechtschreibung. Übungen zu den individuellen Fehlerschwerpunkten festigen das grammatische Regelwissen und ermöglichen den Schülerinnen und Schülern in Zukunft, Rechtschreibfehler zu vermeiden.
Nachhaltig und nachweisbar kann den Schülerinnen und Schülern in der AG mithilfe der Fördermaterialien der Universität Münster geholfen werden.

scroll to top