Schülerinnen und Schüler mit besonderen Leistungen und Erfolgen ausgezeichnet

Am Ende des Schuljahres werden alljährlich in Anwesenheit der ganzen Schulgemeinschaft durch Herrn Mayer Schülerinnen und Schüler geehrt, die sich in unterschiedlichen Fächern durch besondere Leistungen und Fähigkeiten ausgezeichnet haben. Am Ende dieses Schuljahres konnten sich folgende Schülerinnen und Schüler über Erfolge und Auszeichnungen freuen:
Jessica Belsch, Louisa Ensch, Hannah Görgen, Katharina Kaspari, Selma Keidel, Nele Noss, Isabelle Lescher, Ajana Lushaj, Franzi Pietzonka, Julia Reher, Anna Schoppe und Paula Schreiber konnten unter allen in Rheinland-Pfalz in der Wettkampfklasse IV gestarteten Schulmannschaften den 3. Platz beim Landesentscheid Handball erzielen.
Bei “Jugend trainiert für Olympia” erreichten Lea Gierenz, Lena Hansen, Maria Kalteis, Nicole Klasen, Anita Lushaj, Louisa Sips, Helena Schaaf, Selma Keidel, Marie Teusch, Rebecca Waibel und Verena Waibel den 3. Platz im Regionalentscheid Handball.
Den 4. Platz im Rahmen der Bundesjugendspiele Leichtathletik erzielten Xander Franken, Leonhard Kartenberg, Max Metzen, Lukas Valerius und Marie Hansen, Nina Hauer, Marie Legrand und Nele Feiden.
Justus Vogel erreichte den 3. Platz im Krimiwettbewerb “Junior Award“ in der Altersklasse 9 bis 13 Jahre, der im Rahmen des Krimifestivals “Tatort Eifel” ausgeschrieben wird.
Im Vorlesewettbewerb Englisch der 6. Klassen konnten sich Laura Knötgen und Genta Pepshi über ihren Schulsieg freuen. Schulsiegerin im Vorlesewettbewerb Deutsch wurde Nele Anzenhofer. Jana Hoffmann überzeugte im Rahmen des Bundessprachenwettbewerbs Englisch die Jury mit ihren hervorragenden Sprachkenntnissen.
Schulsieger im Erdkundewettbewerb “Diercke Wissen” wurde Julian Gangolf.
Sehr viele Schülerinnen und Schüler nahmen am Landeswettbewerb “Leben mit Chemie” teil und konnten sich über eine Siegerurkunde freuen. Die folgenden Schülerinnen und Schüler erhielten aufgrund ihrer überzeugenden Projektleistungen eine Ehrenurkunde – z.T. mit Buchgutscheinen:
Nele Feiden, Sina Feiden, Nadja Follmann, Lea Gierenz, Lena Hubert, Franka Kranz, Lea Marx, Anna-Lena Mayer, Fabian Rehm, Alina Valerius, Irina Bonderenko, Emila Heller, Zehra Kaplan, Farina Valerius, Jana Lintzen, Samanta Martinewski, Meike Schnur, Naledi Fröhlich, Leonie Rosch, Tobias Rutkewitz, Luna Schmidt und Lukas Valerius.
Preisträger der 3. Runde in der Mathematik-Olympiade 2016/2017 wurden Mareike Bühler und Jette Benz. Preisträger der 2. Runde im Mathematik-Wettbewerb Rheinland-Pfalz 2016/2017 ist Samanta Martinewski. Aufgrund ihrer herausragenden Kenntnisse in Mathematik konnte sich Samanta für die 3. Runde des anspruchsvollen Wettbewerbs qualifizieren und wird nun im Rahmen einer mehrtägigen Veranstaltung knifflige Matheaufgaben zu bewältigen haben.
Carmen Junk, unsere ehemalige Schülerin und Bernhard-Clemens-Förderpreisträgerin, erzielte mit einer Traumnote von 1,0 diesjährig das beste Abitur der drei Wittlicher Gymnasien.

Die drei besten Schülerinnen und Schüler ihrer Jahrgangsstufe heißen am Ende dieses Schuljahres:

5. Klassenstufe: Hribsime Krikor (5C), Fiona und Tabea Schmitz (5C) und Paula Schreiber (5C)
6. Klassenstufe: Lukas Keilen (6A), Mareike Bühler (6B) und Nele Anzenhofer (6B)
7. Klassenstufe: Amélie Schu (7B), Louisa Sips (7A) und Laetitia Hosp (7A)
8. Klassenstufe: Max Rodenkirch (8C), Adrian Scherhag (8C), Marie Legrand (8B)
9. Klassenstufe: Samanta Martinewski (9B), Anna-Maria Becker (9C), Leonie Rosch (9C)
10. Klassenstufe: Annika Hermann (10A), Yannik Jakoby (10C), Jule Heinzelmann (10C)
11. Klassenstufe: Jasmin Dietzen, Lucas Lautwein und Elisabeth Ruff
12. Klassenstufe: Lucas Linden, Jana Praum und Judith Steinmetz

Allen Schülerinnen und Schüler herzlichen Glückwunsch! Allen betreuenden Lehrerinnen und Lehrern herzlichen Dank!

scroll to top