Musik, Bilder und Poesie – Sommerkonzert an unserer Schule

Abwechslungsreich, kurzweilig und professionell agierten die vielen Schülerinnen und Schüler aus unterschiedlichen Jahrgangsstufen unter der Leitung von Frau Vollmer und Herrn Fojtzik sowie Herrn Baum: getragen und kammermusikalisch mit “Land of Hope and Glory” durch das Instrumentalensemble “Cusanostra”, beschwingt in “Let it go” zusammen mit dem Unterstufenchor oder liedhaft als Duett am Klavier im Wechselspiel mit der Querflöte, gespielt von Julia Metzen, mit barocken Abklängen. Zusammen mit dem Kammerorchester führte Julian Waibel am Saxophon musikalisch durch die “Bilder einer Ausstellung” von Modest Mussorgsky, Schülerinnen und Schüler der Unter– und Oberstufe im Anschluss durch ihre im Unterricht von Frau Lohre und Herrn Schmitt hergestellten Unterwasserlandschaften und Roy Lichtenstein-Adaptionen, die mit literarischen Impressionen aus den LKs Deutsch von Frau Kling und Frau Wölbert in einen erzählerischen Kontext gestellt wurden. Mal zerbrechlich, mal stimmlich durchdringend sang Selina Raskob “Dir gehört mein Herz”, begleitet von Lina Neumann am Klavier. Unter der Leitung von Frau Vollmer präsentierte im Anschluss die Klasse 6A eine Vertonung von Goethes “Zauberlehrlings” als Rap und “We are the world” von Michel Jackson als Chorstück. Bunt und vielseitig zeigte der Oberstufenchor sehr unterschiedliche musikalische Arrangements, die mal getragen, mal beschwingt mit “Vois sur ton chemin”, “Barbar’ Ann”, “Top of the World” und “Good Riddance” die Zuhörer in unterschiedliche musikalische Welten entführten. Auch “Need you now” mit Emily Valerius (Gesang) und Til Christen am Klavier begeisterten die Zuhörer im Atrium unserer Schule. Kurzweilig und unterhaltsam waren auch die Poetry Slam-Beiträge aus dem LK von Frau Kling, die filigrane und ungewohnte Einblicke ermöglichten in das Innenleben der Bewohner einer Gartengesellschaft. Am Ende des vielseitigen und gelungenen Sommerkonzerts, das mit Standing Ovations begeisterter Zuhörer endete, konnte die Big Band unserer Schule mit “Sausalito Strut”, “Feeling Good”, “Breakout” und “Reptile” das Atrium mit jazzigen Rhythmen zum Schwingen bringen.
Wenn viele anpacken und sich begeistern lassen, kann viel Positives und Gemeinsames entstehen: Das Sommerkonzert war ein gelungenes Beispiel dafür! Allen Schülerinnen und Schülern, allen Lehrern und Lehrerinnen, Frau Meurer und Herrn Schiffmann herzlichen Dank für diesen schönen Abend!

scroll to top