Einweihung von Mensa und Schulbibliothek – ein Schulfest der Freude und Gemeinschaft

Musikalisch stimmungsvoll umrahmt von der Schulband der Kurfürst-Balduin-Realschule plus und vom Ensemble Cusanostra sowie dem Schulchor unserer Schule fand am 28.09.2015 die Einweihungsfeier der gemeinsamen Mensa und Schulbibliothek statt. Begrüßt von Clara Anneken und Sophie Heinzelmann sprachen vor geladenen Gästen Frau Reiß, Ministerin für Bildung, Wissenschaft, Weiterbildung und Kultur, Herr Landrat Eibes, Herr Berdi vom Architekturbüro BERDI, Frau Schönhofen, kommissarische Schulleiterin der Kurfürst-Balduin-Realschule plus und Herr Mayer, unser Schulleiter: Alle betonten, dass der Neubau von Mensa und Bibliothek nun eine Infrastruktur schaffe, die es den Schülerinnen und Schülern beider Schulen ermögliche, durch gutes Essen in der neuen Mensa gestärkt, noch effektiver selbstständig zu lernen, da beste Voraussetzungen dafür durch die neue Schulbibliothek und ihre offene räumliche Transparenz geschaffen worden seien. Der nun neu geschaffene Campus sei ein gelungenes Ensemble, das Leben und Lernen, Spiel und Entspannung architektonisch verbinde. Auch betonte Herr Berdi die konstruktive Zusammenarbeit mit den Schüler-Lehrer-Eltern-Gremien, zudem die Umsicht und Weitsicht der Hausmeister beider Schulen, die die Architekten in dieser Form so noch nie erlebt hätten.
Im Anschluss an den offiziellen Teil folgte ein gelungenes Schulfest, an dem die Schülerinnen und Schüler und deren Eltern und Verwandte, zudem ehemalige Lehrerinnen und Lehrer und Schülerinnen und Schüler die neuen Räumlichkeiten nach einjähriger Bauphase feierten.
Viele Aktionen schafften beste Unterhaltung, machten einfach nur Spaß: das gemeinsame Luftballonsteigenlassen auf dem neuen Schulhof mit Luftballons, die erstmals unser neues Schullogo als Aufdruck zeigten, der gemeinsame Flashmob, der ein unvergessliches Gemeinschaftserlebnis schaffte und die Zuschauer erfreute, die tolle Musik unseres Ensembles Cusanostra unter der Leitung von Frau Vollmer-Czjzek und unserer Big Band unter der Leitung von Miro Fojtzik, die fantastische Musik der Band “King Nicetrash” zusammen mit Musikbeiträgen von Herrn Lermen und die Auslosung des Bibliothekswettbewerbs “In 110 Tagen um die Welt”. Bei bester Stimmung und sonnigem Wetter, bei Kaffee und Kuchen und leckerem Essen genossen alle den tollen Tag.

Artikel im Trierischen Volksfreund vom 26.09.2015

scroll to top