Vorlesewettbewerb Deutsch – Schulsiegerin steht fest!

Alljährlich konnten sich die Schülerinnen und Schüler der 6. Klassen seit den Sommerferien im Vorlesen messen und ermittelten im Klassenvorlesewettbewerb ihre Klassensieger/Innen. Zum so genannten Schulentscheid, in dem im November jeden Jahres der Schulsieger oder die Schulsiegerin ermittelt wird, traten dieses Jahr für die Klasse 6A Lotta Klar, für die 6B Erik Adler, für die 6C Selina Müller an.
Im Vorlesewettbewerb auf Schulebene lasen die Klassensieger und Klassensiegerinnen jeweils eine kurze Textstelle aus einem selbst gewählten Text vor, nachdem sie vorher die Buchdaten genannt und kurz in die Handlung eingeführt hatten. Als zuhörendes Publikum konnte sich die Klasse 5B auf folgende Textausschnitte freuen:
Erik las vor aus “An der Arche um Acht” von Ulrich Hub, Selina aus “Prinzessin undercover” von Connie Glynn, Lotta aus “Elena – Ein Leben für Pferde” von Nele Neuhaus. Danach mussten die drei Klassenbesten Ausschnitte aus dem unbekannten Jugendroman von Simak Büchel “Projekt Mimesis – Die Insel der künstlichen Kinder” vorlesen und dabei erneut zeigen, wie gut sie die Lesetechnik beherrschen und wie gut sie die Atmosphäre des Textausschnitts durch ihre Stimme und ihre Textdeutung wiedergeben können.
Die Lehrerjury (Herr Keidel, Frau Dr. Schüssler-Schwab und Frau Wölbert) ermittelte als Schulsiegerin Selina Müller, sehr knapp gefolgt von Erik Adler und Lotta Klar auf gleichrangigen 2. Plätzen! Erik und Lotta konnten sich als kleines Dankeschön über Buchpreise freuen, Selina über einen Buchgutschein.
Selina wird unsere Schule im Kreisentscheid vertreten, der alljährlich in der Stadtbücherei Wittlich ausgetragen wird. Für diesen Wettbewerb auf Kreisebene wünschen wir Selina viel Erfolg und im Besonderen für ihren Erfolg auf Schulebene herzlichen Glückwunsch!

scroll to top