Neue Corona-Regeln nach den Herbstferien

Liebe Eltern,
liebe Sorgeberechtigte,
liebe Schülerinnen und Schüler,

ich hoffe, dass die Herbstferien schön und erholsam verlaufen sind und sich alle bester Gesundheit erfreuen. In den ersten Schulwochen ist es uns gemeinsam gelungen „coronafrei“ zu bleiben und das Schulleben – zwar mit einigen Einschränkungen – in allen Bereichen (Unterricht, AGs, GTS,…) vernünftig zu gestalten.
Unser gemeinsames Ziel sollte daher sein, auch die Weihnachtsferien „coronafrei“ zu erreichen…
Den Medien konnten wir entnehmen, dass das Corona-Infektionsgeschehen weiter zugenommen hat; auch der Landkreis Bernkastel-Wittlich ist davon stark betroffen. Deshalb hat am heutigen Donnerstag die Kreisverwaltung Bernkastel-Wittlich als Kreisordnungsbehörde in einer Allgemeinverfügung festgelegt, dass an allen weiterführenden Schulen ab der 5. Klasse über die bisherigen Maßnahmen hinaus während der gesamten Schulzeit, einschließlich des Unterrichts, die Pflicht besteht, eine Mund-Nasen-Bedeckung zu tragen. Diese Verfügung gilt ab dem 26. Oktober, zunächst bis einschließlich 08. November 2020.
Ich bitte alle Mitglieder der Schulgemeinschaft zum Schutz aller eindringlich darum, sich an diese Verfügung zu halten. Bitte sprechen sie als Eltern und Sorgeberechtigte mit Ihren Kindern intensiv über die nun geänderten Regelungen, so dass die verfügten Maßnahmen und das Hygienekonzept des Cusanus-Gymnasiums von allen Schülerinnen und Schülern eingehalten werden. Bei Zuwiderhandlungen sehen wir uns gezwungen, die Schülerinnen und Schüler vom Unterrichtsbesuch auszuschließen.
Folgende Regelungen müssen beachtet werden:

  • Auf dem gesamten Schulgelände und im Schulhaus besteht Maskenpflicht, auch im Unterricht und im Lehrerzimmer.
  • Die Einbahnregelung im Schulgebäude ist zu beachten, insbesondere auch der Zutritt und das Verlassen des Gebäudes durch die entsprechend gekennzeichneten Türen.
  • Wenn in den Pausen gegessen und getrunken wird, kann die Maske abgelegt werden.
    Dann ist aber unbedingt ein Abstand von 1,5 m zu den Mitschülern einzuhalten!
  • Über die Regelungen für Regenpausen und das Lüften während der Unterrichtsstunden informieren die Klassen- und Stammkurslehrer gesondert.

Durch das regelmäßige Lüften während der Unterrichtsstunden kühlen die Räume ab. Zur Vermeidung von Erkältungskrankheiten sollte grundsätzlich wärmende Kleidung getragen und während des Lüftens auch eine Jacke, Mütze, Schal,… angezogen werden.

Zwei Bitten an Sie, liebe Eltern und Sorgeberechtigte:

  • Schicken Sie Ihre Kinder nicht in die Schule, wenn diese erkältet oder anderweitig erkrank sind.
  • Informieren Sie uns umgehend, wenn in Ihrem Haushalt ein Corona-Verdachtsfall aufgetreten ist und das Gesundheitsamt entsprechende Maßnahmen verfügt hat.

Vielen Dank, dass Sie uns darin unterstützen, den regulären Schulbetrieb aufrecht erhalten zu können.

Mit freundlichen Grüßen

Wolfgang Mayer
(Schulleiter)

scroll to top