„Ich schenk dir eine Geschichte“

Unter diesem Motto findet jedes Jahr am 23. April der „Welttag des Buches“, organisiert von der „Stiftung Lesen“, statt.
Für die Schülerinnen und Schüler der fünften Klassen des CGW ist es mittlerweile eine lieb gewonnene Tradition, an diesem Tag die Altstadtbuchhandlung in der Burgstraße zu besuchen. Auch in diesem Jahr lauschten die Schülerinnen und Schüler der 5c den Ausführungen Frau Beckers, selbst eine ehemalige Cusanerin, die geduldig und sehr anschaulich erklärte, wie aus der Idee zu einer Geschichte ein fertiges Buch im Laden wird. Frau Becker beantwortete bereitwillig viele Fragen, die das junge Publikum stellte.
Bei der anschließenden Schnitzeljagd hatten alle viel Spaß und beantworteten in diesem Jahr Fragen zum Thema „Umweltschutz“.
Unter allen Teilnehmern wurde ein Buch verlost, der glückliche Gewinner der 5c war Timm Rockstroh, der seinen Preis von Frau Jacoby überreicht bekam.
Eine weitere Tradition des „Welttag des Buches“ ist es, jedem Kind, getreu dem Motto der Aktion, auch wirklich eine Geschichte zu schenken. In diesem Jahr freuten wir uns über den Comicroman „Iva, Samo und der geheime Hexensee“ von Bettina Obrecht und Timo Grubing.
Vielen Dank an das Team der Altstadtbuchhandlung und bis zum nächsten Jahr!

Stefanie Kramer

scroll to top