Europatag: ein Grund zum Feiern!

Im Rahmen des Europatages luden die Schülerinnen und Schüler des Sozialkunde-LKs unter der Leitung von Frau Wilmes die Landtagsabgeordneten Frau Jutta Blatzheim-Roegler (Die Grünen) und Frau Tamara Müller (SPD) zu uns in die Schule zu einem Austausch über unterschiedliche politische Themenbereiche ein. Im Unterricht hatten sie zuvor im Rahmen der Europapolitik und des von Putin verursachten Ukraine-Kriegs verschiedene Themenschwerpunkte bearbeitet und daraus interessante Fragen aus den Bereichen „Sanktionen gegen Russland/steigende Energiepreise“, „Flüchtlinge aus der Ukraine“, „Demokratie in der Krise und politische Handlungsfähigkeit“ für die beiden Politikerinnen entwickelt, die offen und sachkundig antworteten. Mit großem Gewinn folgten auch die anwesenden Schülerinnen und Schüler der 9A und 9B konzentriert und aufmerksam der Veranstaltung.
Beiden Politikerinnen war es wichtig zum Schluss zu betonen, dass sich Menschen für Demokratie und Toleranz einsetzen und zudem Interesse daran zeigen sollten, wie Demokratie funktioniere. Dazu sei z.B. ein Besuch im Landtag in Mainz nach Absprache für die Schülerinnen und Schüler jederzeit möglich. Sie seien dazu herzlich eingeladen.
Flagge zeigen für Toleranz und demokratische Werte könne man etwa, so Frau Müller, als „Schule gegen Rassismus“, zudem durch Schüleraustausche und internationale Begegnungen, so Frau Blatzheim-Roegler, die gegenseitiges Verständnis förderten und Demokratie in Europa erlebbar machten.

Frau Blatzheim-Roegler und Frau Müller herzlichen Dank fürs Kommen, den Schülerinnen und Schülern des LKs Sozialkunde aus der MSS 12 zusammen mit Frau Wilmes herzlichen Dank für die Vorbereitung und Durchführung der gelungenen Veranstaltung!

scroll to top