Jahresrückblick der 5C

an der schönsten Schule – dem CGW!

Hey, wir sind die Schüler aus der 5C
und wir gehen alle zusammen auf’s CGW.

Am Anfang kannten wir hier keinen,
da waren wir noch die Kleinen.

Beim über den Schulhof Rennen
lernten wir uns alle kennen.

Doch Corona ließ nicht auf sich warten
und der Fernunterricht kam ins Starten.

Homeschooling und vieles mehr
machte alles sehr, sehr schwer.

Der Lockdown war sehr hart,
auf eine ganz besondere Art.

Dann kam die gute Nachricht,
wir durften in den Wechselunterricht.

Corona macht das Leben schwer
und das ist nicht gerade fair.

Masken im Unterricht,
ja, das war nun eine Pflicht.

Von Masken und Abstandsregeln fühlten wir uns überrollt.
So viel Druck! War das gewollt?

Beim über den Schulhof Hetzen
sollten wir den Abstand 1,50m schätzen.

Auf die Toiletten dürfen seitdem nur 3-4;
das finden alle blöd, vor allem wir!

Denn die Fenster sind zwar überall groß,
jedoch nicht auf den Klos.

In Kunst haben wir viel gequatscht
und mit Ton herumgematscht.

In Erdkunde lasen wir verschiedene Karten
und in Mathe lernten wir Rechenarten.

Kontinente kennen wir jetzt gut,
in Englisch fehlte uns manchmal der Mut.

In Religion lasen wir aus der Bibel
und in NaWi mikroskopierten wir die Zwiebel.

Wir mikroskopierten viele Sachen
und in Sport konnten wir das Sportabzeichen machen.

Im Sportunterricht war es mal ziemlich heiß
und eine Mama brachte uns ein Eis.

Wir haben auch Spiele gespielt
und auf die Fußballtore gezielt.

An Weihnachten schmückten wir den Klassenraum,
die Lehrer auf’m Lehrerparkplatz glaubten es kaum,

denn unser bunter Tannenbaum
strahlte hell aus unser’m Raum.

Seit dem Ende des Wechselunterrichts sind die Busse voll,
aber die Schule ist trotzdem toll.

Wir dachten: „Langsam wird alles wieder gut!“,
denn die Corona-Lage machte uns Mut.

Nonstop Maske tragen war ziemlich hart,
vor allem bei 28 Grad.

Dann dachten wir, Corona sei vorbei,
doch die Delta-Variante kam herbei.

Ja mit Corona ist’s echt nicht leicht
und wir denken uns so: „Mann, es reicht!“

Es war ein langes Corona-Schuljahr,
doch wir haben was gelernt, das ist klar!

Wir wissen jetzt, es ist wahr,
Mathe ist doch machbar!

Und die Maske sehen wir hoffentlich nie wieder,
denn sonst summen wir in Musik wieder die Lieder.

Dieses Corona-Schuljahr war schwer
und die Klassen waren oft (halb) leer.

Wir hatten daher manchmal nicht so viel Spaß,
aber wir gaben trotzdem viel Gas.

Das Jahr ging schnell vorbei,
wir sagen zur 5. Klasse: Bye, bye!“,

denn vorbei ist das Jahr am CGW
und bald sind wir die 6C.

In Deutsch haben wir dieses Gedicht geschrieben,
so ist uns unser erstes Jahr in Erinnerung geblieben.

(Schülerinnen und Schüler der ehemaligen 5C)

scroll to top