So lebten die alten Rittersleut‘: Klassenfahrt der 6B nach Diez

Am Mittwochmorgen, 22.01.2020, stand die ganze Klasse 6B zusammen mit Frau Wilmes und Herrn Roth versammelt auf dem Lehrerparkplatz und wartete auf den Bus. Dann, um 8:30 Uhr war es endlich soweit und wir konnten unsere Klassenfahrt nach Diez ins Grafenschloss beginnen.

Nach ca. einer 1,5 Stunden langen Busfahrt sind wir im Schloss angekommen. Allerdings waren unsere Zimmer in der Jugendherberge noch belegt und wir stellten unsere Koffer im Foyer ab. Im Saal der Unterkunft besprachen wir alles für die nächsten Tage. Nach dem Gespräch durften wir unsere Zimmer beziehen und gingen zum Mittagessen.

Mit vollem Magen wurde im Schlosshof erklärt, wie das Leben früher auf der Burg war. Nun durften wir mit Bogen und Armbrust schießen üben, eine Staffel laufen und Sandsäcke werfen. Die Übung dauerte etwas länger und wir durften danach wieder auf unsere Zimmer. Am Abend haben wir noch eine kleine Nachtwanderung gemacht. Dabei haben wir viel über die Stadt Diez gelernt. Dann war Nachtruhe.

Am nächsten Morgen fand das 1. Ritterturnier der 6B statt. Nach dem Wettkampf fanden wir uns in dem bekannten Saal ein. Dort durften wir eigene Ritterschilder bemalen. Danach folgte die Siegerehrung. Wir alle waren sehr gespannt. Als Preis gab es für uns alle einen kleinen Edelstein. Doch bei diesem Turnier ging es nicht um den Preis, sondern es zählte die Erfahrung, der Spaß und die Fairness. Nun gab es dann ein leckeres Rittermal, das allen gut schmeckte.

Als die Sonne schon untergegangen war, fanden wir uns im Foyer zusammen um die zweite Nachtwanderung mit Laternen zu beginnen. Wir sind einmal quer durch die Stadt gewandert und bekamen Geschichten und Ereignisse aus alten Zeiten erzählt. Wieder in der Jugendherberge angekommen, fanden wir uns im Hof ein und aßen Stockbrot.

Am nächsten Morgen frühstückten wir gemeinsam und mussten auch schon unsere Koffer packen, da wir leider schon die Heimreise antreten mussten. Nach drei aufregenden Tagen sind wir wieder in der Schule angekommen und warteten auf unsere Eltern.

Die Klassenfahrt hat super viel Spaß gemacht und es war ein tolles Erlebnis!

Sarah Heinen, Clara Simon (6B)

scroll to top