Politikerlebnis pur – Besuch in Mainz

Am Mittwoch, dem 4.01.2018, besuchten die Klasse 10C und die Sozialkundeleistungskurse der Klassenstufe 11 und 12 den Landtag in Mainz. Zu Beginn der Veranstaltung im Abgeordnetenhaus wurden wir durch eine Honorarkraft begrüßt und in die Arbeit des Landtages eingeführt. Nachdem wir durch diese Präsentation, an der auch unser Wissen gefragt war, in das Programm eingeführt worden waren, machten wir uns auf den Weg zur Plenarsitzung in das Landesmuseum gleich um die Ecke des Abgeordnetenhauses, in der der Landtag zurzeit tagt, da das eigentliche Landtagsgebäude, das Deutschhaus, renoviert wird.
Wir durften dort auf der Besuchertribüne des Plenarsaales Platz nehmen und Landtagspräsident Hendrik Hering begrüßte uns als Gäste. Anschließend durften wir uns die verschiedenen Parteipositionen zu unterschiedlichen Tagesordnungspunkten der Plenarsitzung anhören. Nach einer Stunde wurden wir von der Honorarkraft wieder abgeholt und gingen gemeinsam zurück in das Abgeordnetenhaus. Dort sprachen wir über unsere gewonnenen Eindrücke und stellten fest, dass wir uns solch eine Sitzung ganz anders vorgestellt hatten. Außerdem bereiteten wir uns auf das folgende Abgeordnetengespräch vor und trugen verschiedene Fragen, die uns interessierten, zusammen, um diese den Abgeordneten stellen zu können. Wir hatten die Ehre, an diesem Tag gleich fünf Abgeordnete aus allen Parteien befragen zu können: Elfriede Meurer (CDU), Marco Weber (FDP), Damian Lohr (AfD), Andreas Hartenfels (Die Grünen) und Bettina Brück (SPD) waren bereit, unsere Fragen zu beantworten, wobei wir dadurch, dass jeder Abgeordnete sich zu jeder Frage äußerte, nicht viele Fragen stellen konnten. Dies war etwas schade, denn mit diesem Programmpunkt endete auch unser Aufenthalt in Mainz und wir machten uns auf den Weg zurück nachhause. Gegen 19:30 Uhr trafen wir wieder in Wittlich ein und ein schöner, interessanter und lehrreicher Tag ging zu Ende.
Es ist empfehlenswert, solch eine Erfahrung zu machen!

Katja Eltges, MSS 12

scroll to top