Jugend forscht – 3. Platz in der Kategorie “Chemie”

Anna-Maria Becker aus der Klasse 10C hat beim Regionalwettbewerb “Jugend forscht” für ihre Arbeit zum Thema “Optimierung des Versuches ‚Elefantenzahnpasta‘ für den schulischen Unterricht” einen verdienten 3. Platz erzielt. Der im schulischen Kontext beliebte Versuch veranschaulicht u.a. Redoxreaktionen, zudem läuft eine stark exotherme Reaktion ab, sodass in kürzester Zeit eine eindrucksvolle Menge an weiß-gelblichem Schaum entsteht. Für einen Elefanten, der sich die Zähne putzt, wahrscheinlich genau die richtige Zahnpastamenge :).
Anna-Maria gelang es mit Hilfe ihrer Versuchsanordnung experimentell nachzuweisen, dass durch die Minimierung der Versuchsmaterialien etwa auf ein Zwanzigstel das Versuchsergebnis dennoch gleich bleibt. In Zukunft mit diesen Daten im schulischen Unterricht zu arbeiten, würde die Umwelt schonen und zudem Geld einsparen.

Anna-Maria: Herzlichen Glückwunsch!

scroll to top