Digitale Tafelsysteme in allen Unterrichtsräumen

Seit 2010 sind an unserer Schule digitale Tafelsysteme in einigen Klassen- und Fachräumen im Einsatz, die in den letzten vier Jahren von Lehrkräften aller Fachbereiche weiterentwickelt und neuen Unterrichtsentwicklungen angepasst wurden.
Die neueste Generation dieser erprobten und bewährten Systeme wird nun im Januar 2021 in allen Unterrichtsräumen unserer Schule durch Techniker der Firma Wittler installiert.
Wenn der Präsenzunterricht wieder startet, können die Schüler*innen und Lehrer*innen unserer Schule mit Hilfe dieser modernen Systeme gemeinsam multimediale Lernprodukte entwickeln und präsentieren.
Über das in der Schule flächendeckend vorhandene WLAN lassen sich Tablets und Notebooks mit den Tafelsystemen verbinden, wodurch die Arbeitsergebnisse der ganzen Lerngruppe vorgestellt werden können. Dabei lässt sich die Projektionsfläche bei Bedarf ganz einfach mit den Fingern steuern und mit verschiedenen Stiften beschreiben. Die Seitentafeln können nach wie vor konventionell verwendet werden, was die Nutzung im Alltag noch flexibler, nachhaltiger und umweltfreundlicher macht.
Alle benötigten Dateien können auf dem Server und in der schuleigenen Cloud abgelegt werden. Sie stehen dadurch nicht nur in der Schule zur Verfügung, sondern lassen sich auch jederzeit von zuhause aus bearbeiten.

Das gesamte Projekt wurde von Mitarbeitern der Abteilung Multimedia in kreiseigenen Schulen begleitet und durch den Landkreis Bernkastel-Wittlich im Rahmen des Digitalpaktes finanziert. Die Schulgemeinschaft bedankt sich dafür sehr herzlich.

scroll to top