Von Klassik bis Rock: Schulkonzert an unserer Schule

Fulminant und begeisternd trommelten die Schülerinnen und Schüler der 5A zu Beginn des Konzertes unter der Leitung von Frau Vollmer nach der herzlichen Begrüßung der Anwesenden durch Herrn Mayer mit ihren Trash-Drums und Bongos das Stück „Percussion for us“. Stimmungsvoll interpretierte der Unterstufenchor nachfolgend, verstärkt durch Schülerinnen und Schüler der Klassen 5B und 7C, das Chorstück „Sieh auf deinen Weg“ aus dem beeindruckenden Film „Die Kinder des Monsieur Mathieu“, dem eindrucksvoll das Gesangstück „Can you feel the love tonight“ aus dem Film „Der König der Löwen“ folgte. Am Klavier begleitete Christopher Baron unter der Leitung von Frau Vollmer anschließend Emily Valerius aus der Klasse 7C, die mitreißend zusammen mit ihren Mitschülerinnen und Mitschülern und verstärkt durch den Unterstufenchor „Oh happy day“ vortrug. Nach Gospelmusik- und Filmmusikinterpretationen konnten sich die Eltern und Verwandten unserer Schülerinnen und Schüler, aber auch die anwesenden jetzigen und ehemaligen Lehrerinnen und Lehrer sowie alle anderen Gäste freuen auf ‚Cusanostra‘, das Instrumentalensemble unserer Schule, das ganz unterschiedliche Stilrichtungen präsentierte: Von „Cancan“ aus Jacques Offenbachs Operette „Orpheus in der Unterwelt“ über Skizzen aus der Filmmusik „Jurassic Park“ bis hin zu Auszügen aus dem Soundtrack von „Final Fantasy“ („To Zanarkand“) zeigte das Ensemble die Breite seines Repertoires.
Janine Löwenberg sang im Anschluss als Solistin gefühlvoll „I dreamed a dream“ und „On my own“ aus dem Film “ Les Misérables‘ von Claude-Michel Schönberg- von Herrn Fojtzik begleitet am Klavier. Unter dessen Leitung folgte der Gesangvortrag der Schülerinnen und Schüler der 11. Jahrgangsstufe, die schwungvoll und stimmstark „My funny Valentine“, „On green Dolphin Street“ und „Wind of change“ vortrugen. Die Schulband „Transverse“ rockte, vom Publikum gefeiert, professionell durch unterschiedliche Sparten der Rockliteratur mit „I see fire“, „Stairway to heaven“, „Up where we belong“ und „Knocking on heavens door“.
Kraftvoll und mitreißend stellte sich die neue Big Band unserer Schule vor mit fetzigen Stücken wie „Reptile“ von Jay Chattaway, „Elmwood Avenue“ von Jay Beckenstein, „I’m a believer“ von Neil Diamond, um schwungvoll und jazzig mit „Sausalito Strut“ das gelungene Schulkonzert zu beenden.
Allen Schülerinnen und Schülern, die sich als Sängerinnen und Sänger, Musikerinnen und Musiker, als Verantwortliche für die Technik am Schulkonzert beteiligt haben, herzlichen Dank für diesen schönen Abend. Herzlichen Dank auch unserer SV für die Organisation und Betreuung des Caterings.

scroll to top