Unsere Klimaaktionswoche 2021

In der Woche vom 20. bis 24.09.2021 beteiligte sich unsere Schule an der von der Initiative „Schools For Future“ ins Leben gerufenen „Klimaaktionswoche“.
Der Begriffe Klimawandel ist in aller Munde und findet täglich Erwähnung in den öffentlichen Medien. Doch sind auch Kinder und Jugendliche persönlich als Klasse oder als Schulgemeinschaft betroffen? Dieser Frage gingen die Schülerinnen und Schüler unser Schule in der vergangenen Woche nach. Die AG „Nachhaltigkeit“ hatte hierzu Unterrichtsentwürfe vorbereitet, welche auf der Grundlage der Unterstützung des gesamten Kollegiums im Rahmen von Klassenleiterstunden bzw. im Religions- und Ethikunterricht der Oberstufe jahrgangsübergreifend umgesetzt werden konnten. Dabei wurde einerseits in den aktuellen Stand der wissenschaftlichen Diskussion zum Thema Klimawandel eingeführt, andererseits aber auch über eigene Standpunkte zur Thematik diskutiert und multimedial eigene Handlungsoptionen entwickelt. Die zahlreichen guten Ergebnisse und kreativen Ideen zu eigenen Beiträgen für den Umgang mit den Folgen des Klimawandels wurden auf Plakaten festgehalten. Diese sind zur Zeit im Atrium unserer Schule ausgestellt. Während der Abschlussaktion zur Klimawoche nutzten viele Schülerinnen und Schüler die Möglichkeit, die für sie wichtigsten Anregungen und Impulse für die Zukunft auf Tapetenrollen durch Wort und Bild zu verdeutlichen und diese in dieser Form der Schulöffentlichkeit vorzustellen.
Damit diese Klimaaktionswoche nicht nur eine Eintagsfliege bleibt, wird im kommenden Schuljahr die ein oder andere Idee nun in die Tat umgesetzt, sodass aus einer Klimaaktionswoche ein Klimaaktionsschuljahr und für den ein oder anderen auch ein Klimaaktionsleben wird.

Allen Schülerinnen und Schülern herzlichen Dank für die engagierte Teilnahme an der Aktion!

scroll to top