Hurrah: Unsere Neuen sind da!

Es gibt bei uns eine gute Tradition, dass unsere neuen Cusanerinnen und Cusaner immer dienstags in der 1. Schulwoche nach den Schulferien im Rahmen eines Einschulungsgottesdienstes in der Autobahnkirche St. Paul begrüßt werden.
Auch dieses Jahr war das wieder so: 103 Schülerinnen und Schüler und deren Eltern und Verwandte kamen und erfuhren bei einem Fragequiz auf dem Vorplatz der Kirche und einer Spielaktion während des Gottesdienstes, was man alles von den Fünftklässlerinnen und Fünftklässlern lernen kann.
Dass man auch von Nikolaus von Kues, unserem Schulnamensgeber, den wir im Schuljubiläumsjahr besonders im Blick haben, etwas lernen kann, zeigte der vorgelesene Text von Lara aus der 7B eindrücklich.
Ein Schlüsselanhänger mit dem Schullogo auf der einen Seite und dem Gottesdienstmotto „Von dir kann ich noch was lernen“ auf der anderen erinnert als Geschenk der Schule unsere neuen Fünftklässler und Fünftklässlerinnen hoffentlich noch lange an den schönen Gottesdienst und an ihre Einschulung bei uns.

Herzlichen Dank Herrn Surkus-Anzenhofer für die Mitplanung und Durchführung des Gottesdienstes,
herzlichen Dank den Religionslehrerinnen und Religionslehrern für die Vorbereitung des Gottesdienstes,
herzlichen Dank Frau Irle und Frau Condné zusammen mit der Klasse 6C für die musikalische und inhaltliche Gestaltung des Gottesdienstes.

Unseren „Neuen“ wünschen wir einen tollen Start an unserer Schule!