Türkische Pizza (Lahmacun) – lecker!

Zutaten:
Für die Füllung:
1kg Hackfleisch (Lamm und Rind gemischt)
4 Tomaten
3 Zwiebeln
2 Knoblauchzehen
1 Bund Petersilie
2 rote Paprika
4 Peperoni
1 EL Margarine
2 EL Paprikamark
4 TL Salz
3 TL Pfeffer
4 TL Paprika
100g Speck ( Lammbauchspeck)

Für den Teig
500g Mehl
1 TL Salz
1 Päckchen Frischhefe
250 ml lauwarmes Wasser

Zubereitung:
Arbeitszeit: ca. 1 Stunde / Backzeit: ca. 1 Stunde
Ruhezeit: ca. 30 min

Für die Füllung werden alle Zutaten in einer Küchenmaschine hineingeschnitten und miteinander vermischt.
Den Lammbauchspeck kann man entweder direkt beim Metzger mit dem Hackfleisch durch den Fleischwolf drehen lassen oder man kann alles auch selbst sehr klein schneiden und dann mit in die Küchenmaschine hineingeben.
Für den Teig werden alle Zutaten miteinander vermischt, zu einem Hefeteig verknetet und an einem warmen Ort ca. 80 min gehen gelassen.
Aus dem Teig werden kleine Bällchen geformt und diese werden dann einzeln küchentellergroß ausgerollt.
Jetzt kann man je einen bis zwei Esslöffel der Füllung über den ausgerollten Teig geben und mit einer Gabel verteilen.
Das Wichtigste ist natürlich, dass die türkische Pizza in einem Backofen einzeln gebacken wird.

Viel Spaß beim Nachkochen!

Duygu Kaya (Redakteurin der Qsanews)