Tolle Solidarität für unsere Schule: unsere Bibliothekshilfen aus der MSS 13

Carina Becker, Sophia Berg, Sophia Bläsius, Sophie Heinzelmann, Carmen Junk, Franziska Kranz, Nina Lombard, Julia Mös, Selina Raskob, Stella Weirich und Emily Zimmer herzlichen Dank für die verlässliche und umsichtige Bibliotheksarbeit. Es ist einfach klasse, dass sich so viele Bibliothekshilfen auf der jetzigen MSS 13 dazu bereit erklärt haben, jahrelang ihre Freistunden zur Verfügung zu stellen, damit andere die Bibliothek als Arbeitsraum nutzen können. Wir wissen, dass das nicht selbstverständlich ist und möchten den genannten Schülerinnen dafür herzlich danken.
Natürlich verbunden mit der Hoffnung, dass sich aus der MSS 12 und MSS 11 neue Schülerinnen und Schüler finden, die die große Lücke im Öffnungszeitenplan, die die 13er hinterlassen, ab Ende Februar füllen. Jederzeit kann in die Bibliotheksarbeit eingestiegen werden. Einfach beim Bibliothekslehrerteam melden.
Was hat man selbst davon? Einen ruhigen Arbeitsplatz mit der Möglichkeit, die dortige Infrastruktur (Computer, Drucker …) zu nutzen; ein positiver Zeugnisvermerk auf dem Halbjahreszeugnis und dem Abiturzeugnis, der bei Bewerbungen weiterhelfen kann; Einblicke in die Bibliotheksarbeit und vor allem ein gutes Gefühl, anderen zu helfen!
Unseren Bibliothekshilfen wünschen wir für die anstehenden Prüfungen und für alles, was sie planen, das Beste!

Das Bibliothekslehrerteam

scroll to top