SV-Tag: Planung und Organisation der Aktivitäten der SV

Am ersten Schultag nach den Herbsterien haben wir, die SV, uns von 07:50 Uhr bis 16:50 Uhr zusammen mit Frau Muchin und Herrn Roth zusammengesetzt, um die Planung und Organisation aller kommenden Projekte in Angriff zu nehmen. Es gibt zu diesem Zweck zwar sehr häufig (mehrmals wöchentlich) kleine Treffen innerhalb der Schülervertretung, aber dies war ein ganzer Tag, den wir produktiv nutzen konnten.

Die Schülervertretung im Schuljahr 2017/2018: 2. Reihe v.l.n.r.: Naledi Fröhlich (10c), Katharina Knop (K12), David Gorges (K12), 1. Reihe v.l.n.r.: Jana Gansen (10c), Cassandra Poll (K12), Leonie Kohl (K12) und Natalia Schoenmaker-Ferreira (10c)

Um alle anstehenden Projekte und Veranstaltungen an diesem Tag bearbeiten zu können, haben wir uns in kleine Arbeitsgruppen eingeteilt. Es gab eine Gruppe, die sich mit kommenden Veranstaltungen beschäftigt hat, eine Gruppe, die sich mit finanziellen Angelegenheiten auseinandergesetzt hat und eine Gruppe, die die kommende Klassensprecherkonferenz (KSK) geplant hat. Nach mehrstündiger Arbeit an den verschiedenen Themen haben wir (inklusive SV-Lehrer) uns untereinander ausgetauscht und beraten. So sind die Pläne für das restliche Schuljahr zustande gekommen.

Veranstaltungen:

  • Am 1. Dezember findet der Welt-Aids-Tag statt. Um diesem wichtigen Thema Aufmerksamkeit zu widmen, werden wir einen Info-Stand errichten, an dem die Schüler sich Informationsmaterial beschaffen und informieren können.
  • Am 7. Dezember planen wir eine Nikolaus-Party für die Schüler der 5. und 6. Klassen. Dafür haben wir bereits ein Programm auf die Beine gestellt und Zuständigkeiten eingeteilt (Elternbriefe werden noch folgen)
  • Außerdem planen wir in der letzten Woche vor den Weihnachtsferien eine Weihnachts-Lotterie, bei der die Schüler sich Lose und somit eine Chance auf tolle Preise kaufen können. Die Hälfte des Erlöses soll an einen guten Zweck gespendet werden, die andere Hälfte soll der SV zu Gute kommen.
  • Im zweiten Halbjahr planen wir unter anderem Workshops und einen Kinoabend.

Finanzielle Angelegenheiten:

  • In dieser Gruppe wurden unter anderem Verkäufe geplant, wie zum Beispiel die Wittlicher-Waffel-Wochen, die ab dem 27. Oktober beginnen werden.
  • Am 17. November steht ein Verkauf von Martinsbrezeln an, der durch Gelder der SV subventioniert wird
  • Nach den Weihnachtsferien planen wir einen Kakaoverkauf.

Klassensprecherkonferenz:

  • Diese Gruppe organisierte zunächst den Termin der Klassensprecherkonferenz, welcher am 7. November (5. und 6. Stunde) stattfinden wird
  • Sie befasste sich auch mit der Auswertung unserer Fragebögen, denn die sollen uns helfen, einen besseren Überblick über die Meinungen und Wünsche der Schüler zu erlangen. Dies wird ein Thema der Klassensprecherkonferenz sein.
  • Alle anderen Themen der folgenden KSK wurden ebenfalls besprochen, diskutiert und letztendlich notiert.

Nach der Besprechung der Gruppen wurden noch Themen angesprochen, die sich nicht in die Gruppenaufteilung einteilen ließen, u.a.:

  • Es ist eine Alternative für die momentane Situation des Pausenverkaufes in Planung, die noch viele Gespräche und viel organisatorische Arbeit mit sich bringen wird.
  • Auch die personalisierten Hausaufgabenhefte für das Schuljahr 2018/19 sind bereits in Planung.

Wir wünschen euch ein weiterhin erfolgreiches Schuljahr,

eure Schülervertretung des CGW!

P.S.: Weitere Anregungen könnt ihr uns gerne an sv@cg-wittlich.eu mailen!

scroll to top