Scones – Fastnacht noch süßer!

Wer kennt sie nicht? Scones, die typisch englische Süßigkeit. Ich bin auf das Rezept gekommen, weil wir es im Englischunterricht besprochen haben. Mein Freund und ich haben es ausprobiert und fanden es super lecker. Die Engländer essen Scones nachmittags zwischen 16.00 und 17.00 Uhr zu einer Tasse Tee. Für den so genannten “cream tea” werden die Scones aufgeschnitten und mit Marmelade und Schlagsahne bestrichen.

Wie können Scones zuhause gemacht werden?

Man braucht dazu:
225 g Mehl
55 g Zucker
3 Teelöffel Backpulver
1/2 Teelöffel Salz

Alles wird gut durchgemischt, dann zusammen mit 55 g weicher Butter, 150 ml Milch und 1 Ei gut mit der Hand durchgeknetet. Der Teig wird dann auf einem bemehlten Tisch ausgerollt und mit einem Glas werden kreisrunde Plätzchen ausgestochen. Diese werden dann auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech gelegt und bei 220 Grad 12-15 min im Ofen gebacken.
Scones schmecken mit oder auch ohne Füllung sehr gut – vor allem, wenn sie frisch aus dem Ofen kommen.
Guten Appetit!

Paul Marbach