„Ich bin nicht Siegfried“ – Gewinnerklasse 5B im Haus der Jugend

Die Klasse 5B, beim diesjährigen Lesesommer so erfolgreich, dass sie einen Klassenpreis gewann, besuchte am 7. November gemeinsam mit weiteren Gewinnerklassen das Haus der Jugend, um ihren Gewinn in Form eines Ein-Personen-Theaterstücks entgegen- und wahrzunehmen. In „Ich bin nicht Siegfried“ spielt Tino Leo, ein aus Film und Fernsehen bekannter freischaffender Schauspieler,  insgesamt vierzehn verschiedene Rollen aus der Nibelungensage.

Erzählt wird die spannende Geschichte eines der größten deutschen Helden: Siegfried, König von Nibelungenland. Sie handelt von seiner unstillbaren Abenteuerlust, seinem mutigen Kampf mit dem Drachen, einem prachtvollen Schatz, seiner Treue zum König von Burgundenland und seiner Liebe zu Kriemhild, die letztendlich zu seinem Verhängnis wird… Tino Leo spielt dabei sehr humorvoll und altersgerecht alle Rollen und verändert nur Körperlichkeit und Stimme.

Im Anschluss an die rund 45-minütige Aufführung hatten die Schülerinnen und Schüler die Gelegenheit, Leo fragen zu stellen und mit ihm ins Gespräch über Inhalt und Art der Aufführung zu kommen – eine insgesamt sehr gelungene Veranstaltung, die den Kindern großen Spaß bereitete!

Vielen Dank der Stadtbücherei und der Kreisergänzungsbücherei für den Preis und die Einladung. Herzlichen Dank auch der Klasse 5B für das große Leseengagement! Als ausgewiesene Leseratten freuen sie sich sicherlich schon auf die Teilnahme beim nächsten Lesesommer 2019. Auch den Eltern der Schülerinnen und Schüler vielen Dank für die Unterstützung.

scroll to top