Handball am Cusanus

Die Schulmannschaft der Jungen (Jahrgänge 2005 und jünger) gewann deutlich beide Spiele in der ersten Runde und qualifizierte sich für die nächste Runde im Regionalentscheid.
Die Schulmannschaft der Mädchen (Jahrgänge 2003 und jünger) musste im Landesentscheid antreten. Als Gewinner hätten die Schülerinnen am Bundesfinale in Berlin teilgenommen. Das erste Spiel gegen Kirn wurde souverän gewonnen, das zweite Spiel gegen Schifferstadt, das an Dramatik kaum zu überbieten war, ging mit 12:11 verloren. Trotz Kampfgeist und starker Mannschaftsleistung fehlte am Ende ein Tor, das für das Bundesfinale in Berlin gereicht hätte.
Ein großes Kompliment an die Mannschaft, die bis zur letzten Sekunde starken Handball gespielt hat und trotzdem am Ende enttäuscht war.

Winfried Keidel

scroll to top