Gut vorbereitet auf die Oberstufe

Direktes und indirektes Zitieren, das Erstellen eines Literaturverzeichnisses für ein Referat, eine Facharbeit oder eine BLL (= Besondere Lernleistung, die etwa einer Seminararbeit an einer Universität entspricht) oder das Anlegen eines Fußnotenapparates in Form von Voll- oder Kurzbelegen waren die zentralen Themen des Projektes “Einführung in das wissenschaftliche Arbeiten”, das die Schülerinnen und Schüler der MSS 11 wissenschaftspropädeutisch mit den zentralen formalen Vorgaben vertraut machte, um im Rahmen der Oberstufenarbeit befähigt zu sein, eigene Lernprodukte zu erstellen, die wissenschaftlichen Standards entsprechen. Anhand von Textbeispielen wurde zudem erarbeitet, was ein Plagiat ist, und welches Fehlverhalten im Texteinzelfall vorlag.
In mehreren Übungsphasen wurde das Gelernte am Ende der Projektphase vertieft und allein oder in Gruppen- oder Partnerarbeit angewendet.

scroll to top