Engagement und Solidarität – Schülerehrung

Leistungsbereitschaft, Neugierde und Solidarität sind Stärken unserer Schülerinnen und Schüler, die sie im Laufe eines Schuljahres immer wieder unter Beweis stellen können und die an unserer Schule im Rahmen von Wettbewerbsangeboten und Projekten immer wieder gefördert werden. Im Rahmen einer Feierstunde würdigte Herr Mayer, der Schulleiter unserer Schule, die in diesem Schulhalbjahr erbrachten schulischen Leistungen, aber auch das gezeigte schulische Engagement, das unabdingbar ist für eine lebendige Schulgemeinschaft, wie sie die unsere ist.
Folgende Schülerinnen und Schüler wurden für ihre Leistung und das Engagement besonders gelobt: Mina Yurdakul gewann den Vorlesewettbewerb Französisch für die 6. und 7. Klassen, Amélie Schu den Schulpreis.
Den Landeswettbewerb Mathematik gewannen Jette Benz, Mareike Bühler, Amélie Schu und Louisa Sips.
Bei der Mathe-Olympiade, einem bundesweit durchgeführten Wettbewerb, bestanden die 1. Runde erfolgreich Ali Elkhouly, Valentin Schmitz, Tim Gierenz, Lisa Etscheid, Ferec Boga, Vincent Becker, Bastian Vollmer, Sophie Etscheid, Mareike Bühler, Kathrin Hartmann, Jakob Bühler, Samanta Martinewski und Patrick Böhnisch. Damit haben sie die 2. Runde des Wettbewerbs erreicht. Die Handballerinnen unserer Schule (Wettkampfgruppe IV) konnten sich zudem für den Landesentscheid im Februar 2018 in Schifferstadt qualifizieren.
Unterstützende Informationen und Hilfestellungen zur Nutzung von sozialen Medien geben unsere Medienscouts an ihre Mitschüler weiter. Carlos Eiserloh, Helix Heinzelmann, Laetitia Hosp, Philipp Legrand, Vincent Lehrmayer und Louisa Sips vielen Dank für diese Unterstützung.
Bei Theaterabenden, Konzerten, dem gestrigen Fremdsprachenabend und anderen schulischen Events unverzichtbar ist die Arbeit unserer Tontechniker Paul Burg, Jonas von der Bank, Yunes Keidel, Leon Müller, Fabian Klas und Timo Klenner und Tobias Rutkewitz. Für die Leseförderung an unserer Schule mehrfach durch die Stiftung Lesen Mainz ausgezeichnet setzen sich mit viel Engagement ein Jana Gansen, Luna Schmidt, Leonie Rosch, Anna-Maria Becker, Sina Corzilius, Lisa Scheiermann, Anna Stange, Keshia Wiemer, Selin Ay und Sarah Weber. Effektive Bibliotheksarbeit an unserer Schule wäre undenkbar ohne das verlässliche Engagement unserer Bibliothekshilfen Anne Bartusevicius, Helena Barzen, Verena Becker, Matthias Bohr, Patrick Bönisch, Nina Bohn, Carmen Braun, Hannah Braun, Mona Freitag, Jule Heinzelmann, Annika Hermann, Nico Jakoby, Jannik Jacoby, Sophie Joepen, Laura Kehl, Katharina Knop, Kristin Lorig, Aline Ludes, Lisa-Marie Mittler, Jasmin Nativel, Jana Praum, Elisabeth Ruff, Viola Schaaf, Franziska Schu, Lena Schumacher, Delia Theby, Dana Ulmen und Franka Weirich.
Seit kurzer Zeit gibt es an unserer Schule die Qsanews, eine Schüleronlinezeitung, die aus Schülersicht nicht nur über schulische, sondern auch über viele andere interessante Themenbereiche informiert. Zur Redaktion gehören Nina Bohn, Sophie Etscheid, Mona Freitag, Duygu Ihaya, Emily Jansen, Hribsime Krikor, Noélie Kriebs, Ines Lange, Adriana Lorscheider, Paul Marbach, Marvin Neumann, Nele Noss, Anna-Sophie Schenk, Yannick Schinhofen, Fiona Schmitz, Tabea Schmitz, Paula Schreiber, Amélie Schu und Justus Vogel.
Unermüdlich setzt sich unsere SV Naledi Fröhlich, Jana Gansen, David Gorges, Katharina Knop, Leonie Kohl, Cassandra Poll und Natalia Schoenmaker mit überaus großem Engagement für die Belange der Schülerschaft ein. Auch die Hilfeleistung unserer Schulsanitäter ist unverzichtbar. Fast täglich ist ihre Fachkompetenz gefragt. Herzlichen Dank für diese wichtige Arbeit an Aicha Bettahar, Justus Vogel, Marvin Neumann, Louisa Ensch, Julia Reher, Anna Schoppe, Ajana Lushay, Lili Petroysan, Anna Petroysan, Keshia Wiemer, Lewin Michels, Maro Pellenz, Niklas Platz, Sarah Langer, Tamara Wilhelm, Yannick Schinhofen, Florian Raadts, Malina Rose, Lucienne Michels, Elias Müllers, Ines Martines, Marie Scherrer, Paula Scherrer, Alina Land, Lina Schlieter, Nadine Backes, Paula Feiten, Johannes Ratiu und Sophie Mazouzi.

Allen genannten Schülerinnen und Schülern vielen Dank für das überaus wichtige soziale Engagement und herzlichen Glückwunsch für die erbrachten Wettbewerbsleistungen.

scroll to top