Links

Karlsruher virtueller Katalog:
http://www.ubka.uni-karlsruhe.de/kvk.html

Onleihe Rheinland-Pfalz:
www.onleihe-rlp.de

Online- Wörterbücher:
http://synonyme.woxikon.de

Wissenschaft-Online:
http://www.wissenschaft-online.de

Open Directory Project
http://www.dmoz.org

Wikibu:
http://www.wikibu.ch/index.php

Was ist Wikibu?
Wikipedia-Artikel haben unterschiedliche Qualität. Versionsgeschichte, Diskussionsseiten etc. helfen aber, die Verlässlichkeit eines Artikels einzuschätzen. Der kostenlose Dienst Wikibu für die deutschsprachige Wikipedia bietet dabei Unterstützung. Wikibu analysiert die Artikel automatisch anhand mehrerer Kriterien und liefert Anhaltspunkte zur weiteren Überprüfung durch die Nutzenden der Wikipedia. Wikibu ist speziell für den Einsatz in den Schulen gedacht und soll die kompetente Nutzung der Wikipedia als Teil der Informationskompetenz fördern.
Was ist Wikibu nicht?

Wikibu wertet Artikel in der Wikipedia nur nach statistischen und nicht nach inhaltlichen Kriterien aus. Wikibu kann deshalb eine sorgfältige inhaltliche Prüfung von Artikeln nicht ersetzen. Die Wikibu-Punkte machen über die Verlässlichkeit eines Wikipedia-Artikels nur eine Aussage vergleichbar mit der Aussage des Google PageRank über die Relevanz einer Webseite.
Wie kommen die Wikibu-Punkte zustande?

Die Wikibu-Punkte berechnen sich aus verschiedenen Kriterien, die unterschiedlich stark gewichtet werden. Die wichtigsten Kriterien werden untenstehend kurz beschrieben.
Anzahl Besucher: Je häufiger ein Wikipedia-Artikel besucht wird, desto wahrscheinlicher dürften Fehler von den Besuchenden korrigiert werden.
Anzahl Autoren: Je mehr Autorinnen und Autoren an einem Artikel mitarbeiten, desto wahrscheinlicher dürften verschiedene Sichtweisen einfließen. Die Anzahl Autoren entnimmt Wikibu der Versionsgeschichte des Artikels aus den letzten 1000 Änderungen.
Anzahl Verweise: Je öfter ein Artikel auf anderen Wikipedia-Artikeln verlinkt ist, desto relevanter dürfte sein Inhalt sein.
Anzahl Quellennachweise: Dank Quellennachweisen kann nachvollzogen werden, woher die Informationen stammen.
Momentan stark bearbeitet: Wurde ein Artikel in den letzten Tagen häufig bearbeitet, ist es angezeigt, in der Versionsgeschichte die Änderungen nachzuschauen. Wikibu macht durch einen Warnhinweis darauf aufmerksam.
Momentan intensiv diskutiert: Wird ein Artikel gerade stark diskutiert, könnten Informationen umstritten sein. Schauen Sie auf der Diskussionsseite nach, worüber diskutiert wird. Wikibu macht durch einen Warnhinweis darauf aufmerksam.
Wikipedia-interne Qualitätsauszeichnungen: Die Wikipedia-Autorinnen und -Autoren begutachten die Artikel gegenseitig und vergeben sowohl Negativ- als auch Positivauszeichnungen. Vorbildliche Artikel zeichnen die Wikipedia-Autoren nach einem sorgfältigen Begutachtungsprozess durch zwei Attribute aus: Lesenswert und exzellent. Wikibu weist sie durch eine Medaille aus.
Informationen zu den Autoren des Artikels

Wikibu zeigt die fünf Autorinnen und Autoren eines Artikels an, welche die meisten der letzten 1000 Änderungen am Artikel vorgenommen haben. Der Umfang der Änderung wird nicht berücksichtigt. Zusätzlich zeigt Wikibu an, welche anderen Artikel diese Autoren in letzter Zeit häufig bearbeitet haben.
Diskussionsseite und Versionsgeschichte eines Artikels

Eine Software wie Wikibu kann nur Hinweise auf die Verlässlichkeit eines Artikels geben. Für die genaue Analyse eines Wikipedia-Artikels ist ein Blick auf die Diskussionsseite und in die Versionsgeschichte unerlässlich. Auf den Diskussionsseiten werden inhaltliche Aspekte diskutiert. Aus der Versionsgeschichte ist jede einzelne Änderung am Artikel ersichtlich.