Besuch beim Amtsgericht

Am Mittwoch, dem 30.01.2019, gingen wir, die Klasse 10A, gemeinsam mit unserer Sozialkundelehrerin Frau Wilmes zum Amtsgericht in Wittlich.
In den vorherigen Stunden besprachen wir bereits gemeinsam den Verlauf einer Gerichtsverhandlung und die verschiedenen Aufgaben, welche die Beteiligten zu erfüllen haben. Wir waren also schon voller Vorfreude, praktische Eindrücke einer solchen Verhandlung sammeln zu können. Als wir am Amtsgericht ankamen, erhielten wir Einweisungen von einem Mitarbeiter, wie wir uns innerhalb des Gebäudes und während der Verhandlung verhalten sollten. Nach der Einweisung und einer kurzen Pause gingen wir gemeinsam in den Verhandlungssaal und warteten gespannt auf den Beginn der Gerichtsverhandlung. Diese handelte von einer falschen Verdächtigung beziehungsweise von einer Vortäuschung einer Straftat. Wir konnten viele spannende, unerwartete und auch teilweise lustige Eindrücke sammeln. Nach der Verhandlung war es uns dann noch möglich, viele Fragen an die Richterin und auch die Mitarbeiter zu stellen. Durch den Ausfall der eigentlich noch geplanten nachfolgenden Verhandlungen entstand eine Zeitlücke, die von einem netten Mitarbeiter genutzt wurde, um uns das Gebäude, vor allem die Zellen, genauer zu zeigen. Durch die humorvolle Art des Mitarbeiters, uns Dinge zu erklären und auch zu demonstrieren, konnten wir viele spannende Eindrücke sammeln, die uns sicher noch lange in Erinnerung bleiben werden.
Wir möchten uns an dieser Stelle herzlich beim Amtsgericht Wittlich für die Besuchsmöglichkeit und bei unserer Lehrerin Frau Wilmes für die Organisation und die gute Vorbereitung dieses Ausflugs bedanken.

Anna Stange (10A)

scroll to top