Besuch bei Monsieur Ibrahim

Am 14.1.2019 besuchten die Grund- und Leistungskurse Französisch der Jahrgangsstufen 11 und 12 die französische Aufführung des Werkes „Monsieur Ibrahim et les fleurs du coran“ des Schriftstellers Eric-Emmanuel Schmitt im Studio des Theaters Trier. In einer sehr gelungenen Umsetzung, die ca. 90 Minuten dauerte und äußerst kurzweilig war, konnten die Zuschauer die Geschichte des kleinen Jungen Moise/Momo mitverfolgen, den eine tiefe Freundschaft mit dem Gemüsehändler Monsieur Ibrahim verbindet. Trotz oder gerade wegen des sehr minimalistischen Bühnenbildes wurde der Blick auf den Schauspieler François Camus gelenkt, der auf faszinierende und beeindruckende Weise in einer Person die Rolle des kleinen Momo, des alten arabischen Gemüsehändlers, des depressiven Vaters, der Mutter und viele andere verkörpert. Unsere Schüler hatten an diesem Vormittag die schöne und seltene Gelegenheit, in die Welt des französischen Theaters einzutauchen und Französischunterricht einmal anders zu erleben.

Anna Wölbert

scroll to top